Das Herz spielt Blues Jean Vautrin

Das Herz spielt Blues Jean Vautrin
Das Herz spielt Blues Jean Vautrin
Das Herz spielt Blues Jean Vautrin
Dieses Buch erzählt eine abenteuerliche und schicksalsträchtige Geschichte aus den Sümpfen Lousianas. Mit etwas Augenzwinkern und mit einem Blick auf die Gefühle und Träume der Menschen, wird die Geschichte der Familie Raquin erzählt. Begleitet werden sie dabei von vielen kauzigen, abenteuerlichen Gestalten, die dieses Buch noch lesenswerter machen. Ziemlich ruckartig wechseln mitten im Buch der Ort und die Personen der Handlung in die nächste Generation der Familie, was mich persönlich in dieser Form doch zunächst arg irritiert hat. Doch am Ende des Buches begegnen sich die Schicksale, dieser "eigentlich" zwei Geschichten wieder. Als eine Art Mixtur aus John Steinbecks, Karl Mays und Toni Morrisons Welten, ist dieser Roman, trotz kleiner Schwächen auf jeden Fall lesenswert.

Gebundene Ausgabe