Insel der Versuchung

Insel der Versuchung
Leicht vergilbt, Schutzumschlag beschädigt, sonst guter Zustand, Kartonverpackung, B-Post

Titel : Insel der Versuchung
Autor : Henri Crouzat
Einband : Hardcover
Seiten : 415
Copyright : © Verlag der Europäischen Bücherei H. M. Hieronimi, Bonn
Ausgabe : Lizenzausgabe
Verlag : Bertelsmann, Reinhard Mohn OHG, Gütersloh


Südpazifik. Ein Mann allein mit drei Frauen. In einem schmalen Boot. Ergebnis eines Schiffbruchs. Beginn einer abenteuerlichen Robinsonade. Er hat sie gerettet:
die heißblütige Joan mit den dunklen Augen und dem schwarzen Haar; die blonde Victoria, schön wie ein Engel und kühl wie Marmor; die stupsnasige Katleen mit den kecken braunen Augen und der weiblich vollen Figur. Sie stranden an einer menschenleeren Insel, die Nahrung genug und wohnliche Höhlen bietet - der Mann und seine drei Frauen. Doch Kampf ums Dasein, triebhafte Leidenschaft, Liebe, Hass und Gier und tödliche Eifersucht verderben das Idyll. Inmitten einer vergessenen Zelt, die ihre unfreiwilligen Bewohner um Tausende von Jahren ins Urzeitalter der Menschheit zurückversetzt, blättert der Verputz der Zivilisation unerbittlich ab und konfrontiert die beiden Geschlechter in einem gnadenlosen Kampf um das nackte Leben, um Liebe und Macht. Mit den drei weiblichen Hauptfiguren Katleen, Victoria und Joan hat der Autor Gestalten geschaffen, die in ihrer differenzierten Vitalität und in ihrer charakterlichen Abstufung von ausgewogener Weiblichkeit bis zur völligen Hingabe an nur noch animalische Regungen ein packendes Bild der Spannweite, der Widerstandsfähigkeit und der tödlichen Schwäche des Menschlichen vermitteln. "Man denkt zunächst an Robinson. Aber in diesem Roman findet man weit mehr als Abenteuer. Die weiblichen Gestalten sind so hervorragend gezeichnet, so in ihren Hintergründen studiert, in ihren seelischen Eigenschaften definiert, dass es vergeblich wäre, diesen Reichtum hier zu analysieren. Aber eines darf wohl in aller Klarheit gesagt werden, dass nämlich Crouzat diese Charaktere haargenau dorthin stellt, wo sie in diesem Drama des Menschlichen, des Fleisches und der Selbsterhaltung agieren müssen. "Insel der Versuchung" liest sich in einem Zuge. Von den ersten Seiten an verschmelzen Humor, Bitterkeit, Sensibilität und Gefühlsstärke in einem aussergewöhnlichen Reichtum der Bilder und der Handlung.