Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: Dezember 2015

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Exsila AG, Baarermattstrasse 10, 6340 Baar, Schweiz (nachfolgend Exsila) und alle Bestimmungen und Reglemente, welche in den AGB erwähnt sind, regeln die Teilnahme und Nutzung von www.exsila.ch (inklusive aller Subdomains) und definieren die Rechte und Pflichten der Mitglieder und das Vertragsverhältnis zwischen Exsila und Exsila-Mitgliedern.

Das Exsila-Mitglied bestätigt diese AGB jedes Mal neu, wenn es sich auf Exsila einloggt. Diese AGB kann jederzeit und ohne Nennung von Gründen von Exsila angepasst werden. Die aktuelle Ausgabe dieser AGB ist jeweils auf Exsila veröffentlicht.

2.1. Zweck2.2. Eigenverantwortliche Nutzung2.3. Rechtsstellung Exsila2.4. Betrieb2.5. Kein Nutzungsanspruch3.1. Zweck3.2. Voraussetzung3.3. Dauer der Mitgliedschaft3.4. Guthaben-Konto4.1. Allgemeine Pflichten4.2. Pflichten der Käufer4.3. Pflichten der Verkäufer

Es dürfen grundsätzlich nur Original-Artikel angeboten werden. Es ist verboten, Artikel anzubieten, deren Angebot, Vertrieb oder Erwerb gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstossen. Darüber hinausgehend dürfen folgende Artikel weder beschrieben, noch zum Kauf angeboten werden:

  • - Kopien jeglicher Art
  • - Raubgut
  • - Waffen
  • - Gefahrenstoffe
  • - Rauschmittel
  • - Illegale Dienstleistungen
  • - Sexuelle Dienstleistungen
  • - Artikel, welche anstössig oder beleidigend sind
6.1. Verbindlichkeit des Angebots6.2. Verbindlichkeit der Kaufbestätigung6.3. Vertragsinhalt

Bei Vertragsabschluss werden dem Verkäufer und Käufer die für die Durchführung des Vertrags notwendigen Kontaktdaten des Vertragspartners durch Exsila mitgeteilt.

Die Artikel werden grundsätzlich vom Verkäufer an den Käufer versandt. Der Käufer ist nur berechtigt, den erworbenen Artikel beim Verkäufer abzuholen, wenn dies gemeinsam vereinbart wurde.

Der Käufer bezahlt den Kaufpreis ausschliesslich über den Exsila-Treuhandservice.

7.1. Treuhandservice7.2. Phasen der Vertragsabwicklung7.3. Bewertungssystem7.4. Gewährleistung7.5. Kein Einspruchsrecht8.1. Anmeldung und Mitgliedschaft8.2. Kosten für den Kauf von Artikeln8.3. Tauschgebühr für den Verkauf von Artikeln8.4. Einstelloptionen8.5. Versandkosten8.6. Auszahlungsspesen9.1. Rechnungsstellung9.2. Zahlungsbedingungen
Die Datenschutzerklärung ist integraler und bindender Teil dieser AGB.

Exsila ist befugt, einzelne oder alle Rechte und Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen an Dritte zu übertragen oder durch Dritte ausüben zu lassen.

Die Mitgliedschaft und sämtliche Rechte und Pflichten des aktuellen oder ehemaligen Mitglieds gegenüber Exsila können durch das Mitglied nicht übertragen werden.

Exsila haftet für getreue und sorgfältige Ausführung im Sinne des Auftragsrechts und garantiert, dass seine Leistungen den vertraglichen Bedingungen und Spezifikationen entsprechen.

Exsila gewährleistet nicht, dass die von ihr zur Verfügung gestellten Dienstleistungen ohne Unterbruch oder Fehler und unter allen beliebigen Einsatzbedingungen genutzt werden können.

Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit bei der Erbringung oder Ausführung der Dienstleistungen durch Exsila wird wegbedungen. Insbesondere haftet Exsila nicht für die Folgen eines Unterbruchs ihrer Internet-Dienstleistungen. Exsila haftet ebenfalls nicht für Schäden, die Dritte, welche von Exsila zur Erfüllung ihrer Verbindlichkeiten beigezogen werden, in Ausübung ihrer Verrichtungen verursachen. In jedem Fall ist die Haftung für indirekten Schaden, für reinen Vermögensschaden und für entgangene Umsätze und entgangenen Gewinn ausgeschlossen.

Exsila ist nicht zur Prüfung von Angeboten verpflichtet und schliesst jegliche Haftung für die Qualität, Verfügbarkeit, Legalität oder Sicherheit der angebotenen Artikel aus. Ebenfalls übernimmt Exsila keine Verantwortung für die Fähigkeit, die Befugnis und den Willen des einzelnen Mitglieds hinsichtlich Angebot, Kauf und Lieferung oder sonstiger Vertragserfüllung.

Das Mitglied stellt Exsila von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Mitglieder oder sonstige Dritte gegenüber Exsila geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Mitglied eingestellte Artikel und Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung von Exsila (einschliesslich der von ihm abgegebenen Bewertungen).

Das Mitglied übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von Exsila einschliesslich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.

Auf die Rechtsbeziehung zwischen Exsila und seinen Mitgliedern (aktuellen und ehemaligen) ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

Gerichtsstand ist Zug. Exsila steht das Recht zu, den Kunden bei einem anderen zuständigen Gericht zu belangen.

Im Übrigen gelten neben diesen AGB das Bundesgesetz über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung im Finanzsektor (Geldwäschereigesetz, GwG), sowie das Bundesgesetz über die Banken und Sparkassen (Bankengesetz BankG).

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken dieser AGB.